Disclaimer

Jede:r ist herzlich eingeladen, Artikel für diesen Blog zu schreiben, solange sie mit der Satzung unseres Vereins und unseren Grundsätzen vereinbar sind. Nehmt dazu gerne Kontakt mit uns auf. Die Artikel bilden nicht notwendigerweise die Meinung des Vorstands oder aller Mitglieder ab.

Hanau in Gießen – „Wir vergessen nicht“

Der Plan für den Vereinsausflug nach Hanau steht. Für den 22. August haben die Vereinsmitglieder, die an der Demo zum Gedenken an die Opfer des rassistischen Anschlags vom 19. Februar 2020 in Hanau teilnehmen wollen, gerade vereinbart, wie die Anreise vonstattengehen soll. Und dann das… 21.32 Uhr Diane leitet an die WhatsApp-Gruppe eine Nachricht weiter, …

Eingeholt – Rassismus bleibt aktuell

Rückblick: Am 8. Juni 2018 trat der junge Verein mitmission e. V. mit seiner Auftaktveranstaltung zu rassistischer und antisemitischer Gewalt für die Öffentlichkeit wahrnehmbar in Erscheinung. In die Podiumsdiskussion mit Justyna Staszczak, Mitarbeiterin der Bildungsstätte Anne Frank, kam eine unerwartete Schärfe bei dem Begriff des Rassismus und der Frage, wer Opfer von Rassismus werden könne. Vereinzelt …

Trotz COVID-19 für euch erreichbar – Beratungsstellen für Notsituationen

“Bitte bleiben Sie zu Hause” – dieses Gebot gilt seit nunmehr fast vier Wochen für Deutschland und auch fast alle anderen Teil der Welt, denn COVID-19, die Corona-Pandemie hat unseren Alltag mittlerweile fest im Griff. Jeder mögliche Gang vor die Tür muss überdacht werden und es bedarf einige Kreativität und Durchhaltevermögen, um durch die freiwillige …

„Abandoned“ – Filmvorführung mit Gespräch am 04.03.2020 im Kinocenter Gießen

„Ich will die Welt verändern – das ist ganz banal.“ Anlässlich des Weltfrauentags hatten wir die österreichische Regisseurin Patricia Marchart nach Gießen eingeladen. In ihrem Film „Abandoned“ (im Stich gelassen) sprechen Frauen, denen eine Abtreibung trotz medizinischer Notwendigkeit verweigert wurde, von ihren Erfahrungen. Dass wir zudem Kristina Hänel für ein Grußwort gewinnen konnten, war ein …

Ich sehe was, was du nicht siehst, und das ist im Sudan

30 Jahre lang herrschte im Sudan eine grausame Diktatur unter dem Präsidenten Omar al-Baschir.[1] Durch einen Militärputsch erlangte er 1989 die Macht, in seiner gesamten Amtszeit herrschten im Sudan bewaffnete Konflikte und Bürgerkrieg. So zum Beispiel in Darfur, wo seit 2003 Regierungstruppen und die arabische Reitermiliz Dschanschawid einen bewaffneten Konflikt gegen Rebellentruppen führen, die Widerstand …

Von großen Füßen und kleinen Schritten

Mit Andi (1) beim Mensen fällt das Gespräch auf das Lieblingsthema aller Männer: Schuhe. Seit er letztes Jahr bei unserer Mitmission-Movie-Night “The True Cost” gesehen hat, fällt ihm der Schuhkauf leider ziemlich schwer. Er legt jetzt nämlich größeren Wert darauf, dass seine Sneakers fair gefertigt, also ‚gefairtigt‘ (kleine Wortspielerei am Rande), werden und idealerweise noch nachhaltig …

“What do you think about the European Union?”

Dezember 2018. „Was kommt dir als erstes in den Sinn, wenn du an Europa denkst?“, fragt er mich, so aus dem Nichts. Es trifft mich unerwartet. Ich stocke, runzle die Stirn und beginne meinen Mund zu öffnen, um ihn unmittelbar danach wieder zu schließen. „So ganz spontan jetzt!“, forderte er mich heraus. Spontan. Jetzt. Okay. …

Kleine Riesen für Europa

Am Sonntag, den 26. Mai 2019, findet in Deutschland die Wahl des Europäischen Parlamentes statt. Unabhängig davon, ob der Austritt des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union stattfindet, werden 96 deutsche Abgeordnete bestimmt. Der Wahl-O-Mat wird am 3. Mai mittags veröffentlicht. Im Folgenden soll jetzt schon über das Programm einiger Kleinparteien informiert werden. Bei den …

XR – Gewaltfreier Widerstand zur Rettung des Planeten

Der Aufschrei ist groß! Weltweit sind Menschen in den letzten Wochen auf die Straße gegangen, um auf die katastrophalen Folgen des Klimawandels aufmerksam zu machen. Die schwedische Klimaschutzaktivistin Greta Thunberg ist dabei längst zu einer Symbolfigur der „Fridays For Future“ Proteste geworden. Auch die Schülerin ist auf dem Weg nach London, um sich der „Extinction …